WLAN Netzwerk einrichten lassen

Profitieren Sie von einem leistungsstarken und stabilen Netzwerk in Ihrem Haus, denn ein mangelhaftes WLAN, dass eine positive Erfahrung mit Ihren Geräten verhindert stört. Mit dem richtigen Fachwissen ist das möglich. Wir werden Ihr Netzwerk einrichten und umgehend mit dem Internet verbinden.


Eva Mönkemöller, Bielefeld am 27.01.21

Die Mitarbeiter waren sehr kompetent und freundlich. Empfehle Sie gerne weiter. Weitere Kundenmeinungen.

Symbolbild Frau


Individuelle Netzwerk Erweiterungen

Alle Häuser, Büros und Wohnungen halten Hürden für die Einrichtung eines performanten WLAN bereit. Die populärsten Lösungen für Heimnetzwerke und deren Vor- und Nachteile stellen wir im Folgenden vor.

Die Qual der Wahl: Repeater oder Powerline

Fritz WLAN Repeater an der Steckdose

Ein WLAN Repeater ist ein in vielen Varianten erhältliches Gerät, mit dem man das WLAN-Signal verstärken lassen kann. Er verstärkt das Signal des Routers und sorgt so für eine größere Reichweite. Der Repeater kann theoretisch über mehrere Etagen das drahtlose Funknetz weiter verbreiten. Die einfachsten Geräte nutzen das gleiche Frequenzband sowohl für die Verbindung zwischen Router und Repeater als auch für die Kommunikation mit Endgeräten. Dies kann die verfügbare Bandbreite schnell reduzieren da Luft ein geteiltes Medium ist. Signale auf dem gleichem Frequenzband kollidieren, die Verbindung wird schlechter. Bei smarten Dual- oder Tri-Band-Repeatern ist der Verlust (bei entsprechendem Konfigurationsaufwand) nicht so stark wie bei Single-Band-Repeatern, da sie auf unterschiedlichen Frequenzen mit den einzelnen Geräten kommunizieren können.

Powerline Konfiguration

Gerade bei großen Häusern, kommen oft sogenannte Powerline-Adapter zum Einsatz. Dabei werden zwei dieser Adapter an Steckdosen angeschlossen und diese mit einem Netzwerkkabel verbunden. Die Adapter finden sich im Stromnetz und erschließen das Netzwerk. So viel zur Theorie, in der Praxis sieht es oft anders aus. Die Geräte verlieren die Verbindung zueinander oder die Verbindung funktioniert nicht ruckelfrei. Wo es kein WLAN Signal zu verstärken gibt, kein Kabel liegt oder hingezogen werden kann, wird Powerline die letzte Alternative sein.


Heimnetzwerk mit mehreren Access Points

Heimnetzwerk mit Modem, Router,  Access Points und Clients

Ein WLAN-Access-Point ist für Geräte im Funknetz die leistungstechnisch überlegene Variante gegenüber einem Repeater. Der Einsatz eignet sich dort, wo das WLAN-Signal schwach ist, aber ein Ethernet-Anschluss vorliegt oder verlegt werden kann.

 

Access Points funktionieren vorstellbar simpel: Sie empfangen ihre Daten über ein Netzwerkkabel und modulieren das Signal in 2,4 oder 5 GHz Wellen, also WLAN. Viele dieser Geräte können ebenfalls als smarter und leistungsstarker Repeater fungieren. Selbstverständlich können diese dedizierten Access Points auch in unterschiedlichen Kanälen (Frequenzen) senden.


Nach einer fachmännisch durchgeführten WLAN Planung und Konfiguration der Access Points sehen Ihre Geräte nur eine SSID (Name des WLAN). Wird das Signal des Routers schwächer roamen (Wechsel zwischen Zugangspunkten) die Geräte automatisch zum nächsten Access Point, mit dem stärksten Signal. Dies führt bei einer korrekten Installation und Konfiguration zu einem reibunglosen WLAN Erlebnis da keine spürbaren Verbindungsabbrüche auftauchen.

Perfomantes WLAN mit UniFi Access Points

UniFi WLAN Produkte bieten sich für kleine Geschäfte und Privatkunden durch ein breites Spektrum an Access Points und Netzwerkkomponenten für jeden Einsatz an. Das absolut überragende Preis-Leistungsverhältnis bringt eine solide Profilösung in jedes Haus.

UniFi Access Point

Unser Rundum Service

Nutzen Sie unser Know-How und investieren in ein sinnvolles Upgrade Ihrer Heimnetzwerk-Infrakstruktur. Wir planen Ihre WLAN-Installation professionell und zuverlässig, damit Sie genau wissen, welche Geräte Ihre Bedürfnisse decken.

  • Bedarfsanalyse vor Ort
  • WLAN Planung
  • Montage der Netzwerkkomponenten
  • Konfiguration der Geräte
  • Kapazitätsmessung